COMPENS-BIOENERGETIK

Alles ist Energie.

alternative Heilmethode Compens-Bioenergetik
Compens

Ich arbeite als Compens-Bioenergetiker auf dem Gebiet der Bioinformationstechnologie. Die Bio- informationsübertragung, d.h. die Einspielung aller harmonikalen Resonanzfrequenzen, ist ein regu- lationsmedizinisches Anwendungsverfahren zur Aktivierung des Immunsystems und wirkt unter- stützend auf die natürlichen Selbstheilungskräfte, um unangenehme Symptome zu behandeln. Dafür benutze ich ein Gerät, den Compens, mit dessen Hilfe über bestimmte Reflexpunkte (Akupunkturpunkte) alle lebensnotwendigen Frequenzen, Lebensenergie und Schwingungen, in den Organismus übertragen werden. In meiner Praxis werden die Regulations- veränderungen vor und nach jeder Behandlung anhand der Regulationsdiagnostik nach Prof. F. A. Popp gemessen und ausgewertet.

 

Compens

Der Compens wird zur Einleitung von Energieinformationen in den Organismus ein- gesetzt. Die Wirkung dieser Informationen im Körper sind mit Meßgeräten, durch klinische Befunderhebung, kinesiologische Nachprüfung, EAV (Voll) oder Prognos nachweisbar. Als erweiterte Basis für Bioinformationen können Nosoden, Homöopathika, Vitamine und andere Wirkstoffe durch den Compens übertragen und angewendet werden. Zur Ausleitung pathologischer Belastungen (Allergien) durch Nahrungsmittel, Schwer- metalle und Suchtmittel liefert die Anwendung des Compens hervorragende Ergebnisse.

 

Funktion & Aufbau

Der Compens besteht aus einem Metallsockel (Nosodenträger) mit spezieller, galvanischer Mehrfachbeschichtung und kreisförmig ange- ordneten Vertiefungen, zur wahlweisen Auf- nahme von Wirkstoffen wie: Nosoden, Ampullen mit Wirkstoffen, feste Stoffe wie Kristalle, Edelsteine, Metallnosoden, Natur- bzw. Kunststoffe. Im Zentrum befindet sich ein herausnehmbarer Metallzylinder (Infor-mations-Applicator) mit kugelförmiger Spitze für Anwendungen mit direktem Körper- kontakt.

 

Allen beschriebenen Elementen des Compens sind harmonisierende Frequenzen, ins- besondere die Resonanzfrequenz des Sauer- stoffs, nach der Walter Zapf-Bioinformations-Technologie als Information aufgeprägt. Mit diesem energetisierten Compens werden die harmonisierenden Energien entweder einzeln oder zusammen mit den Schwingungs- spektren der im Sockel positionierten Stoffe auf den Organismus übertragen. Als Zubehör zum Compens oder als alleiniger Applicator kann ein Akupunkturstab, der so genannte Spektralstab, mit dem Basisgerät eingesetzt werden. Damit bietet sich die Möglichkeit, auch an Akupunkturpunkten, Meridianen und Trigger- oder Schmerzpunkten bio- energetische Informationen und ggf. Nosoden-Informationen zu applizieren.

 

Weitere Informationen? Kontaktieren Sie mich gerne!

Naturheilpraxis Walter
Am Prahmer Berg 13 c
19230 Hagenow

03883 6180780

Folgen: